Maria - Laach

Die Abtei Maria-Laach wurde im Jahre 1093 vom Pfalzgrafen Heinrich II. von Laach gegründet. Der imposante romanische Kirchenbau ist Mittelpunkt des Benediktinerklosters. Die Anlage liegt am Laacher See in der Vulkaneifel.


Links das Paradies, der Kirche vorgelagert, mit feingliedrigen Säulenkapitellen, die alte Menschheitsmotive zeigen. Am bekanntesten ist das Laacher Teufelchen (Bild unten), das die Sünden der Menschen auf ein Pergament schreibt.

Oben das fast quadratische Atrium mit dem Löwenbrunnen von 1928.



Aufgenommen wurden die Photos mit einer Fujifilm XT-1 und dem Vario-Objektiev Fujinon Aspherical XF 18-55 1.2,8-4 LM OIS.

Der Bildstabilisator ermöglichte passable Aufnahmen im Kircheninneren bei wenig Licht.


Bei vielen Photoseiten im Netz vermisse ich die Angabe der Örtlichkeiten und der Gegebenheiten bei den Aufnahmen. Ich möchte das in der Regel anders machen.