Fotografieren auf Film

Seitdem ich wieder analog fotografiere, schaue ich manchmal ins Netz, um zu erkunden, was da so alles zu diesem Thema gesagt wird. Da ich ja nun nicht mehr zu den Jüngsten zähle, liegen meine fotografischen Anfänge auch im Umgang mit dem Film. 

Was ich da jetzt von jungen Fotografen, die sich der neuen Mode Film zugewandt haben, hören und sehen muss, erstaunt mich zutiefst. Die haben zuweilen keinen blassen Schimmer im analogen Bereich. Das Einlegen eines Filmes ist schon etwas Besonderes, die ganze Materie hat für sie etwas Rätselhaftes. Erstaunt sind sie, dass da auch wirklich annehmbare, ja qualitativ hochwertige Fotos herauskommen. Schön! Ich finde, es ist auch höchste Zeit, dass der massenhaften digitalen Bilderflut Einhalt geboten wird!

Aufgenommen mit der Kiev 88, das 6x6 Negativ wurde digital

abfotografiert und in Lightroom entwickelt.