Richard Wagner und Bayreuth

Zunächst gesagt, ich bin kein Wagnerianer! Die Musik ist mir zu schwülstig, die Thematik der Opern zu "deutsch"! Da meine Frau und ich aber öfter in Bayreuth sind, bekommen wir viel vom Gehabe um den Meister mit. Zudem ist die Familiengeschichte der Wagners, bis hin zu Katharina, doch zu interessant. Geht man, besonders zur Festspielzeit, durch Bayreuth, verfolgt einen der Meister auf Schritt und Tritt. Und das ist schon interessant.Ein paar Impressionen -

Der Meister - himself 

Das Festspielhaus mit Gespielinnen

Haus Wahnfried, Wagners Wohnhaus in Bayreuth, links das neuerbaute Wagner-Museum

Kommentar schreiben

Kommentare: 0