· 

HORIZON III. - Erfolg

Von meiner neuen/alten Panoramakamera HORIZON 202 und den ersten gescheiterten Filmentwicklungsversuchen der damit gemachten Fotos habe ich bereits berichtet. Nun eine erste Erfolgsgeschichte.

Ein geeigneter Ort für Panoramaaufnahmen war ausgesucht, ein SW-Film war eingelegt, so konnte ich mich auf den Weg nach Schloss Ehreshoven machen. Dieses große Wasserschloss liegt unweit des Ortes Overath im Bergischen Land. Leider, wohl wegen Bauarbeiten, war das Tor zum großen Innenhof geschlossen. Also machte ich eine Anzahl Fotos der Außengebäuden. Leider spielte das Wetter nicht so richtig mit. Der Himmel war bedeckt.

Der eigentliche Grund war ja sowieso, die Kamera auszuprobieren. Das Entwickeln des Filmes war diesmal auch kein Problem. Die so entstandenen Negative machten einen soliden Eindruck, was Schärfe und Belichtung angeht. 

Leider kann ich bei der Panorama-Größe der Negative (24x58mm) meinen Filmscanner nicht verwenden. Also habe ich in bewährter Art die einzelnen Negative abfotografiert. Dazu verwende ich meine alte Canon 7D mit dem 105mm Makroobjektiv von Sigma. Zur festen Auflage auf dem Leuchttisch habe ich aus Pappe eine passende Schablone geschnitten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0