Ein erstes Ergebnis des Rossmann/ORWO - Films

Jetzt habe ich so viel und so lange von meinem bei Rossmann/ORWO entwickelten Film geredet, jetzt muss ich doch ein Resultat zeigen. Belichtet habe ich den Film mit der Horizon, einer Panoramakamera. Früher habe ich schon von diesem besonderen Fotoapparat  berichtet.

Der Scanner mag das Panorama-Format nicht, also muss das Negativ noch bekannter Art und Weise durch Abfotografieren digitalisiert werden. 

Als ich heute ans Werk ging, versagte die angedachten Vorrichtung zum Abfotografieren - senkrecht zur Kamera aufgestelltes Leuchtpult mit dem gebastelten Filmhalter -. Ich muss zukünftig wieder den reproähnlichen  bewährten Aufbau wählen. Aber für ein Foto hats gereicht. In ein Positiv umgewandelt wird das Negative unter Lightroom Classic mit der App "Negativ Lab Pro". Das Foto wurde in Lightroom so gut wie nicht bearbeitet.

Allerdings - die Farben des Positivs (auch weiterer Scans) lassen vermuten, dass der Film falsch entwickelt worden ist!

Ein belangloses Urlaubsfoto, in der Nähe einer Mühle im Tal der Aufsess, aber ich denke, das Format hat was!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0