Fotografen und Moral - Selenskyj-Fotos in der Zeitschrift Vogue

.... sollte sie/er haben! Die First-Lady in schicker Seidenbluse, der Präsidenten im Kampfdress. Sandsäcke, ein zerschossenes Gefährt und Uniformierte als Kulisse, das ist aus gestalterischer Sicht gut gewählt. Annie Leibovitz ist nicht Irgendwer, sie ist eine Institution! Aber, hat sie auch bedacht, welche Aussagekraft solche Bilder haben? Sie zeigen die tapfere Frau, die ihrem kämpfenden Ehemann zur Seite steht. Wenn neben solchen Bilder einer abgehobenen, glamourösen Strahlkraft, die Bilder von Tod und Zerstörung erscheinen, das passt nicht zusammen! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0