Holland und Belgien vor mehr als 50 Jahren

Beim Sichten meines Negativ-Archivs entdeckte ich letztens in einer Negativhülle recht alte Kleinbild-Filmstreifen. Eines der Fotos verriet das Jahr 1967. Damals war ich mit einem Freund in den Semesterferien unterwegs. Wir machten mit einem betagten VW Käfer eine Reise durch Holland und Belgien. Mehr als ein halbes Leben liegt zwischen dem Damals und Heute. Leider kann ich nicht mehr verorten, welche Städte die Bilder zeigen. 

Aber es ist interessant, noch einmal zu sehen, wie die Welt vor einem halben Jahrhundert ausgesehen hat. Die Plätze und Gebäude mag es noch geben, nur, sie werden sich verändert haben, genau so wie das Aussehen der verschiedenen Automarken.

 


Ich habe die Schwarz-Weiß-Negative gescannt und in Lightroom geringfügig bearbeitet, um ihren authentischen Charakter zu erhalten. Lediglich die gröbsten Kratzer und Flecken wurden entfernt. Gescannt habe ich mit dem nicht mehr ganz neuen plustek Optik-Film 7600 und der SilverFast8 Software. Überrascht hat mich, dass sich die doch recht grobkörnigen Scanergebnisse recht gut abbilden lassen.


Der Verkehr an diese Kreuzung wird von einer "menschlichen Ampelanlage" geregelt.



 

Entstanden sind die Fotos mit dieser EXAKTA Varex IIb. Meines Wissens war sie die erste Spiegelreflex-Kamera weltweit. Gebaut wurde sie in der DDR von der Ihgee Dresden. Hier abgebildet mit dem legendären Objektiv JenaT- 2,8-50mm. Entfernung, Blende und Belichtungszeit waren von Hand einzustellen.

Als Belichtungsmesser benutzte ich den Sixtar der Firma Gossen.

Der benutzte Film war ein Ferrania-Pancro.