10. Juli 2024
08. Juli 2024
Auf dem Bild oben sieht man in der Ferne den besagten Turm.

Texte · 22. Juni 2024
Ich möcht' so gern Dave Dudley hör’n - Hank Snow und Charlie Pride - ′Nen richtig schönen Countrysong, doch AFN ist weit. Wie oft habe ich diesen Titel von Truck Stop im Radio gehört und sofort lauter gestellt. Ja, ich bekenne mich dazu, ein Freund alles Westernhaften zu sein! Vor vielen Jahren ging das sogar soweit, dass ich Nachbarn, die nach Amerika reisten, bat, mir einen richtigen Cowboyhut mitzubringen. Für mich war damals ganz Nordamerika eine Westernkulisse. Heute glaube ich...
19. Juni 2024
Gefunden habe ich auch ein kleines schwarzes Kästchen, das vier Blitzbirnchen samt Aufsteckmechanismus beinhaltet. Damals eine große Errungenschaft.

18. Juni 2024
Laut Seriennummer 1938/39 gebaut
17. Juni 2024
ROBOT II - Patentanmeldung 1931. Die in der Säule verborgene aufziehbare Feder ermöglichte die Nach- und Nachbelichtung eines Kleinbildfilms bei gedrücktem Auslöser. Das Negativ hat das Format 24x24mm.

11. Juni 2024
Letzt durfte ich mich über einen Kellerfund hermachen - ein Konvolut etlicher Kameras, mit vielen Jahren auf dem Buckel. Auch Erfreuliches war dabei wie eine Contax und eine ROBOT II.Vom Staube befreit Schönheiten! Unter einer Vielzahl von Filtern und anderem Krimskrams fand ich den nebenan abgebildeten Objektivdeckel. Leider ohne Objektiv und Kamera! Da muss mir jemand zuvorgekommen sein!
30. Mai 2024
Genesen von den Folgen des auf ihn verübten schweren Attentats, sagt der Autor Salman Rushdie - "Es erscheint mir nicht mehr unmöglich, jeden neuen Tag als Glücksfall zu begreifen." Sonnenaufgang in der Libyschen Wüste

24. Mai 2024
- Früher gefielen mir die Bedienungsanleitungen irgendwie besser! -
23. Mai 2024
Dies ist wohl die weltweit meistverkaufteste und berühmteste Jazzplatte der Welt. Um ein Haar hätte es diese Aufnahme aber nicht gegeben. Eine junge Frau, gerade einmal 18 Jahre alt und Schülerin, hatte den damals schon berühmten Pianisten nach Köln eingeladen. Vera Brandes, so heißt sie, hatte Kontakt zur Kölner Jazzszene, die in Giggi Campis Eiskaffee in der Kölner Hohe Straße damals so etwas wie ihre Heimat hatte. Giggi Campi, Sohn italienischer Zuwanderer, war für den Jazz...

Mehr anzeigen