Follow me on https://500px.com/gra

                                                                                                    https://www.instagram.com/grayling2016/              

                                                                                                     


Auf dieser Seite möchte ich einen Moment in meinem fotografischen Werdegang darstellen. Ich zeige meine Fotos und spreche darüber, was mich fotografisch gerade bewegt.

 


                                                    aber trockenen Fußes!

Neuigkeiten


Samstag, der 13. Juni 2020  Meine Neue - die Fujifilm XT4 ist da.

Sonntag, der 5. Juli 2020 - Erste Erfahrungen mit der XT4.

Donnerstag. der 17. September 2020 - Fotos, mit der XT4 gemacht, sie    

zeigen protestantische Barockkirchen in Oberfranken.

Samstag, der 19. September 2020 - Richtung-Weisendes für ernsthafte Fotografen

Donnerstag, der24. September 2020 Vielleicht das Bild meines Leben


                                                                        Foto des Tages

An der Hammermühle in der Fränkischen Schweiz

                              

 


Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.

Franz Kafka


Kleine weiße Blüte



Saint Columba`s Island auf der Insel Skye



Im Petersdom-frühmorgens um sieben            


 

Die freundliche Rezeptionistin unseres Hotels hatte uns angeraten, den Petersdom am frühen Morgen zu besuchen, dann könne man in Ruhe die Kirche und ihre Kunstschätze besichtigen. Wir haben ihren Rat befolgt.

Fujifilm XT1 - Fujinon XF 18-55

 

 

Gleich, nachdem man den Petersdom betreten hat, steht man vor Michelangelos wunderbaren Pieta. In aller Muße kann man um diese Zeit das Kunstwerk bestaunen.




Er schläft noch.


Das Old Winter Palace Hotel in Luxor



Während zweier Ägyptenreisen wohnten wir im Old Winter Palace in Luxor. Dieses altehrwürdige Hotel liegt direkt an der Corniche, der Uferpromenade des Nil. Hier wohnten schon Howard Carter und sein Gönner Lord Canaven. Später, so heißt es, soll es auch Sommerresidenz von König Faruk gewesen sein. Im englischen Kolonialstil eingerichtet, strahlt es Ruhe und Eleganz aus.

Alle Fotos sind Scans älterer Diapositive.

 

 

 

 

 

Die beiden Oberkellner des Restaurants


Auf der wunderschönen Terrasse des Hotels nahmen wir an jedem Abend einen Sundowner ein, um dabei das herrliche Schauspiel des Sonnenuntergang hinter den Bergen der Westbank zu erleben.