Zum Vergrößern das Bild anklicken.

Alles geht den Bach runter!

 

Gelegentlich sind meine Beiträge auch hier zu finden

Über Fotografie

Auf jeden Fall aber kümmern sich die Menschen zuviel um die photographische Technik und zu wenig um das Sehen.

 Henri Cartier Bresson 

 

„Alles, was gigantische Formen annimmt, kann imponieren, auch die Dummheit.”

Erich Kästner (1899—1974)

Über das Meer des Geschicks

Über den Abgrund der Jahre

Trägt mich die wunderbare

Arche des Augenblicks.

                     

Manfred Steuben



Neuigkeiten im Blog


Ein Must Have?

23. April 2024

Aktueller denn je!

13. Mai 2024

 

Kilimandscharo

2. März 2024

Die Horizon 202

20. April 2024

Texte 

Am Walchensee

10. April 2024

In Glaubensfragen

11. April 2024

Gabriele Münter als Fotografin

9. April  2024



Meine Photos -

Natur

(Mit)Menschen

Landschaften


Monochrom

Fotografen

Haiga



" 10 Fotos "

Als Vorbild habe ich die gleichnamige Internetseite gewählt, auf der herausragende Fotografen 10 ihrer Bilder zeigen dürfen. Natürlich will ich mich mit

diesen Künstlern nicht vergleichen! Aber ich finde die Idee gut, dass Fotografen sich für die Darstellung ihrer Arbeit auf genau 10 Fotos beschränken müssen.

Gesetzt den Fall, ich würde gefragt, welche 10 Bilder mir momentan besonders am Herzen liegen, würde ich mich nach einigem Nachdenken für diese                       entscheiden.

Bei der Auswahl der Fotos ist mir nebenbei aufgefallen, dass die meisten Menschen zeigen. Offenbar hat sich da bei mir ein bestimmtes Thema als vordergründig herausgestellt.

                         Dies ist das älteste Foto. Ich habe es Ende der 70er Jahre im Ruhrgebiet aufgenommen. Die Kinder spielen in einer Gegend, in der soge-

                         nannte Zechenhäuser stehen, Häuser, die für die Unterkunft der Bergarbeiter gebaut worden waren. Alles war und wirkte grau. Der

                         Kohlestaub war überall. Stieg man Aussentreppen hoch oder runter, knirschte es. Kein Vergleich mehr zu heute. Die Kumpel konnten die

                         Häuschen nach der Schließung der Bergwerke für wenig Geld kaufen. Nun sieht diese Gegend viel heller und bunter aus.

                    

                          Lecker praten - Markttag in Goedereede in Südholland. 

                        Hier gibt es wohl so etwas wie einen Sieg zu verkünden. - Rom -

                        Rom, Tiber-Brücke

                        Rom - Corsa dei Santi, jeder darf mitmachen. Start und Ziel ist der Petersplatz.

                        Am Brouwersdam auf der Grenze zwischen Südholland und Zeeland zieht ein Unwetter auf. Die ausgelegten Rohre dienen der

                        Sandaufspülung .

                        Die Burren, steinige Landschaft in Irlands Westen - Eine Aufnahme aus den 90er Jahren

                        Eine Markgrafen-Kirche in Oberfranken, protestantischer Barrock

                            Die "Hüterin" einer norwegischen Stabkirche

 

Zum Schluss noch ein Bild, das immer eins meiner Lieblingsfotos bleiben wird.

 

Dieses Foto habe ich Anfang der 70ger Jahre in Wien gemacht.  Es hat die Zeit als Farb-Dia in einer Schachtel in unserem Hobby-Keller verbracht. Es wurde als Schwarz-Weiß-Bild gescannt. Das Negativ steckte in einem Glasrahmen, in den Feuchtigkeit und folglich auch Pilzartiges eingedrungen war. Ich habe beim Scannen versucht, zu retten, was zu retten war. Natürlich hat die Schärfe darunter gelitten, aber wohl nicht die Aussagekraft!

Für mich hat es immer noch unter den ersten 10 seinen Platz!

 

Meine Kamera war damals eine EXAKTA-Varex mit dem Jena T  50mm Objektiv.