Sekundenglück

Vom Sekundenglück sang Herbert Grönemeier. Noch nie war mir so richtig bewusst geworden, was dieser "Zustand" eigentlich bedeutet. Beim Nachdenken darüber und beim Erinnern hatte ich ein paar Bildideen.

 

Manfred Streubel beschreibt die Wirkung dieser Augenblicke recht ausdrucksstark.

Erst als ich diesen Beitrag beendet hatte, und nach dem Song im Netz suchte, fand ich diesen wunderschönen Film.

Schmerzende Knie hatten mich lange von einem Waldspaziergang abgehalten.

Wenn wir nach Oberfranken in die Fränkische Schweiz reisen, freuen wir uns jedesmal auf ein köstliches Schäuferla mit Klößen und Kraut.

Die Freude am Bewirten unseres italienischen Gastgebers in seinem Haus in den Marken.

Der Stolz und die Freude nach so viel Petri Heil.

Wenn es beim Kindergartenfest auch noch schmeckt.

Wenn der Schuss ein Treffer war.

Wenn dem alten Herren die Damen noch einmal zu Füßen liegen.

Wenn ein köstlicher Whisky sein Aroma verströmt.

Wenn das Eis schmeckt und sogar der Hund eins möchte.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0