· 

Venedig im Oktober 1999

Beim Blättern in meinem Negativ-Archiv fielen mir einige Filmstreifen in die Hand, Bilder, die ich bei einem Vendig-Besuch gemacht hatte. Im Scanner betrachtet gefielen mir Motive und vor allem die Farben des Ferania-Films. Selbst gescannt haben die Fotos noch ihren Reiz. Fotografiert habe ich damals mit einer einfachen Kamera, der Olympus miju-1. Die Canon Spiegelreflex lag vergessen im Südtiroler Hotel. Die Qualität der Bilder kann sich aber sehen lassen. Die beste Kamera ist halt die, die man dabei hat!






Kommentar schreiben

Kommentare: 0