Ältere Blogbeiträge

Ältere Blogbeiträge · 29. Juni 2022
Schmerz Mein ständiger Begleiter, Noch sind wir keine Freunde. Schon am Morgen bist du da Und begleitest meinen Tag. Manchmal gelingt es mir, dich sanft zu stimmen, Nur, deine Wiederkehr ist allzu gewiss.
Ältere Blogbeiträge · 22. Februar 2022
Aus - Cees Noteboom - Endlose Kreise Ich wollte, ich könnte es, aber ich bekomme es nicht, dieses andere Leben, ich habe bereits das Alter des „zu spät“ erreicht. Kein Grund zur Trauer, das „nie mehr“ hat seinen eigenen bitteren Reiz. Wirklich? Kein Grund zur Trauer? Mir fallen da viele, viele Dinge ein, um die ich trauern könnte! Aber, was nutzt es? Ich suche nun nach dem "eigenen bitteren Reiz"!

Ältere Blogbeiträge · 08. Januar 2022
Nach dem Krieg war Deutschland aufgeteilt in Besatzungszonen. In Köln und Umgebung waren belgische Soldaten stationiert. Die Soldaten suchten in ihrer Freizeit Abwechslung und Vergnügen. In Forsbach am Fuße des Bergischen Landes war da eine Kneipe, an der die Soldaten Gefallen fanden. Sie verlangten vor allem nach Whisky. Der Wirt, der eine Affinität zu Amerika und seinem Wilden Westen hatte, machte aus seiner Kneipe so etwas wie einen Westernsaloon und gab ihr den Namen Whisky Bill....
Ältere Blogbeiträge · 30. April 2021
Beim Blättern in meinem Negativ-Archiv fielen mir einige Filmstreifen in die Hand, Bilder, die ich bei einem Vendig-Besuch gemacht hatte. Im Scanner betrachtet gefielen mir Motive und vor allem die Farben des Ferania-Films. Selbst gescannt haben die Fotos noch ihren Reiz. Fotografiert habe ich damals mit einer einfachen Kamera, der Olympus miju-1. Die Canon Spiegelreflex lag vergessen im Südtiroler Hotel. Die Qualität der Bilder kann sich aber sehen lassen. Die beste Kamera ist halt die, die...

Ältere Blogbeiträge · 28. März 2021
Der Hafen von Oban
Ältere Blogbeiträge · 19. März 2021
Das Stöbern in altem Filmmaterial erweckte anhand der wiederentdeckten Örtlichkeiten schöne Erinnerungen. Mit Schrecken musste ich aber feststellen, wie düster und unfreundlich sich die Gegenden damals zeigten. Bei einer depressiven Wetterlage konnte es passieren, dass es knirschte, wenn man eine Außentreppe hinunterging. Schuld war der niedergefallene Kohlenstaub. Dem gegenüber stand die freundliche offene Art der Anwohner. Man pflegte Nachbarschaft und half sich gegenseitig. Heute sieht...

Ältere Blogbeiträge · 09. März 2021
Per Zufall habe ich heute in einer Kiste mit alten Fotos gekramt und dieses Bild gefunden. Entstanden ist es mit Sicherheit während des 2. Weltkrieges. Es zeigt meinen Vater, in Uniform, meine Mutter sowie andere nahe Verwandte. Fotografiert hat der Bruder meines Vaters. Von dem weiß ich, dass er ein begeisterter Fotograf war. Er hat eine Menge von der Gestaltung eines guten Gruppenfotos verstanden. Die Personen stehen nicht dicht beieinander, die Szene wirkt gelöst und nicht gestellt, wie...
Ältere Blogbeiträge · 05. März 2021
Der Traum vom Fliegen - als Junge hat er mich schon erfasst, nachdem ich in zwei Bänden die Abenteuer von Pit, dem Segelflieger gelesen hatte. Der Junge baute mit seinen Freunden und einem erfahrenen Flugzeugbauer ein Segelflugzeug, mit dem er dann, als es fertiggestellt war, in der Rhön bei einem Wettbewerb starten konnte. Diese Geschichte hat mich gefesselt und über Jahre verfolgt, ich wollte auch Segelflieger werden! Sehr viel später konnte ich einem Segelflieger-Club beitreten und das...

Ältere Blogbeiträge · 17. November 2020
Es mag merkwürdig klingen, wenn man sich einen Friedhof als Lieblingsort auszusuchen! Doch dieses Stück Erde hat nichts vom Schrecken des Todes, es strahlt vielmehr große Gelassenheit und Frieden aus! Der Deutsche Friedhof, wie er auch genannt wird, liegt auf dem Boden des Vatikanstaates. Er gehört seit 1450 einer deutschen Bruderschaft, deren Mitglieder, sofern sie in Rom verstorben sind, das Anrecht haben, hier beigesetzt zu werden. Wenn man nach strenger Kontrolle an einem Tor des...
Ältere Blogbeiträge · 06. August 2019
Im Oberbergischen in der Nähe von Gummersbach gibt es fünf Kirchen, bekannt unter dem Namen Die Bunten Kirchen. Sie stammen aus der Zeit zwischen dem 11. und dem 13. Jahrhundert. Es sind wehrhaft und trutzig erscheinende Bauwerke. Ihr Inneres beherbergt wunderbare Wandmalereien, fachkundig restauriert. In der damaligen Zeit war die Kunst des Lesens und Schreibens in ländlichen Regionen dem Klerus vorbehalten, darum wurde das Innere der Kirchen mit szenischen Darstellungen der biblischen...